ödp Landsberg

Siedlungspolitik

In Neubaugebieten ist darauf zu achten, daß bei Dachkonstuktionen auch Flächen vorhanden sind, welche die direkte Nutzung der Sonnenenergie in Form von thermischen oder photovoltaischen Anlagen zulassen. Es kann nicht sein, daß Häuser gebaut werden mit Nordausrichtung von Pultdächern!

Die Wärmeversorgung der Häuser wird in Zukunft zu einem großen Teil durch die Sonne erfolgen. Es muss deshalb verhindert werden, dass übergroße Bäume auf Nachbargrundstücken durch Verschattung die Energie- und Wärmeversorgung gefährden oder verhindern. Eine entsprechende Regelung sollte in die Bebauungspläne aufgenommen werden.

Bei der Ausweisung von neuen Baugebieten sollte zumindest der Passivhausstandard vorgeschrieben werden.