ödp Landsberg

Freitag, 30. August, 2013

Bundesvorsitzender der ÖDP im Landkreis
Am Wochenende besuchte Sebastian Frankenberger, der Bundesvorsitzende der ÖDP, auf einer Wahlkampf-Radltour durch alle 90 Wahlkreise Bayerns den Landkreis.
Von Germering kommend führte die Tour über den Jexhof nach Egling an der Paar, dem Heimatort von Hanns-Dieter Schlierf, Direktkandidat zur Bundestagswahl im Wahlkreis Weilheim.
Nach der Besichtigung des kommunalen Hochwasserrückhaltebeckens am Dünzelbach und des in Form eines eingetragenen Vereins betriebene Naturerlebnisbads, ging es zum gemeinsamen Mittagessen beim Eine-Welt-Laden. Einige Wahlberechtigte nahmen die Chance wahr und befragten den ÖDP-Spitzenkandidaten während der Mittagspause auch persönlich zu seinen politischen Zielen.
Als nächste Station wurde die Grundschule in Geltendorf angesteuert. Dort präsentierte Geltendorfers 3. Bürgermeister Robert Sedlmayr als Vorstand vom örtlichen Solarverein die auf dem Schuldach installierte Photovoltaikanlage und ergänzte noch einige Hintergründe zu der Entstehungsgeschichte der als eine der ersten im Landkreis entstandenen Anlagen.
In Schondorf am Ammersee informierte sich die Radlertruppe über die Entwicklungen im Sektor Elektromobilität. In der Werkstatt von Vitali Kunstmann werden aus Benzin- und Diesel-Fahrzeugen Elektroautos. Die Reichweite dieser Fahrzeuge kann heute bereits 90% der Mobilitätsbedürfnisse eines Durchschnittsnutzers erfüllen. Bei der derzeitigen Geschwindigkeit in der technischen Entwicklung ist die Lösung der verbliebenen 10% aber auch schon absehbar.
Als Schlusspunkt der Tagesetappe fand im Saal des Landsberger Sportzentrums ein Vortrag zur Gesundheitspolitik statt. Als Gastreferentin trat die Publizistin Renate Hartwig an das Mikrofon und erschloss den zahlreichen Zuhörern die Hintergründe über aktuelle Entwicklungen im Gesundheitswesen. Eindringlich warnte sie dabei vor den Folgen der derzeit laufenden Kommerzialisierung des deutschen Gesundheitswesens nach amerikanischem Vorbild.
Ihre Vision für ein, tatsächlich nach dem Solidarprinzip organisiertem System, nahm Frankenberger in seinem Schlusswort auf und ergänzte, dass die Ursache für die Fehlentwicklungen im Zwang zum ständigen (Wirtschafts-)Wachstum zu suchen sei.

Diskussionen mit Sebastian Frankenberger am Georg-Hellmair-Platz
Vortrag von Frau Hartwig im Sportzentrum am Hungerbachweg

s.a.: http://www.radeln-fuer-bayern.de/route/

Die nächsten 14 Tage


Today

« Juli 2013 »

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

1?

2?

3?

4?

5?

6?

7?

8

9?

10?

11?

12?

13?

14?

15?

16?

17?

18?

19?

20?

21?

22?

23?

24?

25?

26?

27?

28?

29?

30?

31?


Today

« August 2013 »

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

1?

2?

3?

4?

5?

6?

7?

8?

9?

10?

11?

12?

13?

14?

15?

16?

17?

18?

19?

20?

21?

22?

23?

24?

25?

26?

27?

28?

29?

30

31


Today

« September 2013 »

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

1?

2?

3?

4?

5?

6?

7

8?

9?

10?

11?

12?

13?

14

15

16

17?

18?

19?

20?

21

22

23?

24?

25?

26?

27?

28?

29?

30?


Today

« Oktober 2013 »

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

1?

2?

3?

4?

5?

6?

7?

8?

9?

10?

11?

12?

13?

14

15?

16?

17

18?

19

20?

21?

22?

23?

24?

25?

26?

27?

28?

29?

30?

31?